Porto Santo ist Liebe auf den ersten Blick. Diese Insel von einzigartiger Schönheit ist sicheres Fleckchen Erde und sehr einladend. Sie hat wunderschöne Strände aus feinem goldenen Sand, vorgelagerte hübsche kleine Felsinseln, unberührte Berge und ein ruhiges, türkisfarbenes Meer. Hier atmet man Ruhe und Wohlbefinden ein.

Ein Urlaub in Porto Santo verspricht Entspannung pur und angenehme Tage am Strand. Erfreuen Sie sich an gutem Fisch und dem einheimischen leckeren Obst. Wer sportlich aktiv sein möchte, findet genau das Richtige beim Wassersport, Wandern und anderen Abenteuern in den Bergen und Gipfeln. Sie wollen noch mehr von dem wissen, was es zu entdecken gibt? Hier sind 5 Gründe, die einen Besuch auf Porto Santo so lohnenswert machen:

 

1.Strandzeit das ganze Jahr hindurch

Porto Santo ist bekannt für sein mildes Klima. Sie können alle 4 Jahreszeiten an einem einzigen Tag oder auch ganze Tage voller Sonne und blauem Himmel erleben – auch im Winter! Das Meerwasser hat durchschnittliche Temperaturen von 20° C und bietet ideale Bedingungen, um das ganze Jahr den Strand ausgiebig zu nutzen! Es gibt auch paradiesische Naturschwimmbecken, die sich in Porto das Salemas befinden!

 

2.Gesundheit und Wohlbefinden

Das Meerwasser und der Sand von Porto Santo wurden mit gesundheitsfördernden Eigenschaften gesegnet. Wenn Sie nach totaler Entspannung suchen, sollten Sie die Meerwasser-Behandlungen im Thalasso Therapie-Zentrum probieren. Lassen Sie sich mit dem warmen Sand von Porto Santo bedecken. Diese Psamotherapie nutzt die natürlichen Eigenschaften und beugt Erkrankungen der Knochen und Gelenke vor. Das ganze Jahr über bieten verschiedene Spa-Einrichtungen ihren Service an, so z.B. in den Hotels Vila Baleira und Porto Santo.

 

3.Einheimische Gastronomie

Lapas, Bonito, Thunfisch und Tintenfisch sind einige der lokalen frischen und leckeren Meeresspezialitäten. Nicht zu vergessen sind auch das Brot „bolo do caco“, die gerösteten Kekse und das berühmte „Lambecas“-Eis mitten in der Stadt!

Bei den Früchten bietet Ihnen die Insel saftige Trauben, Feigen und eine Vielzahl von Melonen.  Typische Leckereien zum Probieren sind Rosquilhas, die Capelas de São João und die bekannten Kekse mit Rohrzuckerhonig.

 

4.Sportmöglichkeiten

Wenn Sie gern wandern, empfehlen sich die Wege von Vereda do Pico Branco, Terra Chã und Vereda do Pico do Castelo oder die Levada do Pico Castelo. Tauchen ist dank künstlichen Riffen und guter Sicht bis zu 40 Meter Tiefe ein weiteres Highlight. Golfen, Surfen, SUP, Windsurfen, kostenloses Schnorcheln, Jeep- und Bootstouren – es gibt unzählige sportliche Möglichkeiten, die Sie in Porto Santo unbedingt ausprobieren sollten!

 

5.Kolumbus Festival

Wussten Sie, dass Christopher Kolumbus früher in Porto Santo gelebt hat? Ein Besuch des Museums in seinem damaligen Haus lohnt sich. Im September jedes Jahres findet ein dreitägiges Festival seines Namens statt, das sich ganz dem 16. Jahrhundert widmet. Mit Theater, Musik und Straßenunterhaltung wird viel geboten. Erfahren Sie hier mehr.

 

Wie komme ich nach Porto Santo?

Von Madeira aus können Sie die Insel Porto Santo in einem 20 Minuten Flug erreichen. Aber auch aus Städten wie Lissabon bzw. aus einigen in Großbritannien und Deutschland  werden Direktflüge angeboten. Falls Sie sich für die Fähre Lobo Marinho entscheiden, dauert die Fahrt von Funchal nach Porto Santo ca. 2h30.