Die beste europäische Insel 2018+ info

Madeira

 

Der Beginn Ihres Abenteuers kann auf unterschiedliche Arten erfolgen:
Die praktischste und am weitesten verbreitete Möglichkeit nach Madeira zu reisen, ist es zu fliegen. Es gehen zahlreiche internationale Flüge aus jeder wichtigen europäischen Stadt an den in Santa Cruz gelegenen Flughafen von Madeira. Die Anreisezeiten sind niemals besonders lange und liegen im Durchschnitt zwischen rund drei und vier Stunden. Die Anreise per Flugzeug vom portugiesischen Festland aus dauert niemals länger als zwei Stunden, was Madeira zu einem sehr leicht zugänglichen Reiseziel macht. Eine weitere, etwas abenteuerlichere Anreisemöglichkeit ist direkt über das Meer per Schiff zum Hafen von Funchal. Dieser Hafen ist ein wichtiger Zwischenstopp zahlreicher Kreuzfahrtschiffe, weshalb Sie die Insel auch sehr gut an Bord eines dieser Giganten des Meeres erreichen können.

Porto Santo

 

Wer es eiliger hat, kann direkt auf dem internationalen Flughafen der Insel Porto Santo landen. Von der Insel Madeira gibt es tägliche Flugverbindungen, die nur kurze 15 Minuten dauern. Zudem besteht die Möglichkeit, die Insel mit dem Fährschiff „Lobo Marinho“ anzusteuern, die am meisten genutzte Verkehrsverbindung zwischen Madeira und Porto Santo. Sie können die Insel außerdem an Bord eines der vielen Kreuzfahrtschiffe erreichen, die in Porto Santo anlegen.