Die beste europäische Insel 2018+ info

Vereda do Fanal

Die Strecke beginnt an der Regionalstraße E.R. 209, auf der Hochebene Paul da Serra (Assobiadores), und endet am Forsthaus von Fanal. Über die Wanderwege PR 14 – Levada dos Cedros und PR 15 – Vereda da Ribeira da Janela Weg gelangen wir weiter zur Gemeinde Ribeira da Janela. Die Strecke verläuft durch ein stark bewaldetes Gebiet, in dem sich der ursprüngliche Wald der Insel hervorragend erhalten hat, der Lorbeerwald. Er zählt zum Weltnaturerbe der UNESCO und ist Teil des europäischen Naturschutznetzes Natura 2000. Bei dem kleinen Vulkankrater von Fanal, einem von der Naturschutzbehörde als „Ruhe- und Rückzugsraum“ klassifzierten Bereich, können wir die Schönheit der Gegend genießen – ein Moment reiner Entspannung. Der Ort zeichnet sich aber nicht nur durch seine imposanten, jahrhundertealten Stinklorbeerbäume aus, von denen einige noch aus der Entdeckungszeit der Insel stammen, sondern auch durch die spektakulären Landschaften, die sich hier vor den Aussichtspunkten auftun.

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Länge: 10,8 km

Dauer: 4 Std.

Höchster Punkt:: 1420 m

Niedrigster Punkt:1130 m

Start: E.R. 209 Assobiadores

Ende: E.R. 209 Fanal

Empfehlung: Nebliger Bereich. Es besteht Gefahr, sich zu verirren. Gehen Sie nicht vom Pfad ab, nehmen Sie warme Kleidung mit.

Anfahrt: Nur mit dem Auto