Die beste europäische Insel 2018+ info
Weiter zu entdecken

Die zentrale Gebirgskette der Insel Madeira mit den Gipfeln Ruivo (1862 Meter) und Areeiro (1818 Meter) sowie der Hochebene Paúl da Serra (als besonderes Schutzgebiet eingestuft) liegt in über 1400 Metern Höhe.

 

Aufgrund der Schönheit der tiefen Täler, der basaltischen Gräben und Klippen mit Meer und Wolken, die stets hervorlugen, ist dieser Ort einen Besuch wert. Manchmal, im Winter, ändert sich die Landschaft völlig, wenn auf den höchsten Gipfeln Schnee fällt.

 

Das Massiv ist ein geologisches und vegetatives Höhenreservat mit verschiedenen Arten endemischer Flora. Es ist auch der einzige Ort, an dem einer der seltensten Seevögel nisten kann, der endemische Madeira-Sturmvogel (Pterodroma madeira).