Surfen auf Madeira ist super!!

Sie werden es besonders wegen der Weltklasse-Wellen schätzen!

Auf den vom  Atlantischen Ozean umgebenen Inseln brechen die Wellen einfach perfekt. Hier finden Sie während des ganzen Jahres klare und konstante Wellen mit durchschnittlichen Höhen von 2 Metern und hoher Frequenz. Die beste Zeit zum Surfen ist zwischen September und Mai, wobei die Monate von November bis Januar die besten sind.

 

 

 

Die Surfstrände bestehen aus runden Kieselsteinen und sind wegen der großen Wellen besonders bei professionellen Surfern wie Grant ‚Twiggy‘ Baker oder Garrett McNamara beliebt.

 

Die Topographie von Madeira ist einer der ausschlaggebenden Faktoren für die Entstehung dieser perfekten Wellen, die sich durch ihre charakteristischen „Punktpausen“ auszeichnen. Aber es gibt auch viele andere Besonderheiten von Madeira, die Surf-Liebhaber hierher ziehen: so die Einmaligkeit und Schönheit dieser vulkanischen Insel, deren Strände von paradiesischen Landschaften aus grünen Bergen und Wasserkaskaden, die bis zum Meer hinunterlaufen, umgeben sind. Das milde Klima während des ganzen Jahres und die lauwarmen, fast einsamen Gewässer sind nur einige der Vorteile dieser Insel.

 

 

 

 

Auf Madeira ist das Surfen einfach nur zu empfehlen! Ob Anfänger oder Profi, Sie finden ausgezeichnete Strände wie den Maiata Beach (Porto da Cruz), an dem sich auch ein Surf-Camp befindet – ein idealer Ort, um Ihre Fertigkeiten zu üben und zu verbessern.

Genießen Sie die mächtigen Wellen von Jardim do Mar oder die sauberen Kurven des Ozeans an den Stränden von Paul do Mar und Ponta Pequena. Ponta do Pargo ist ebenfalls einer der vielen Surf-Geheimtipps ​​von Madeira und nur mit dem Boot zugänglich. An der Nordküste von Madeira können Sie auf den unermesslichen Wellen von Fajã da Areia (São Vicente) Wellenreiten und finden eine gute Infrastruktur mit Umkleidekabinen vor.

Die Strände haben auch Surfer-Kanäle, die das „Line Up“ und so das Fangen der Wellen erleichtern. Diese Tatsache sowie die ruhigen und nicht überfüllten Orte, wenig Wind und unvergessliche Landschaften machen diese Strände zu einem Traumziel.

 

Nur eine kurze Bootsfahrt -von Funchal etwas über zwei Stunden entfernt-  befinden sich die Strände der Insel Porto Santo. Entdecken Sie die sauberen Wellen von Praia do Cabeço oder Praia da Lagoa. Die Wellen von Porto Santo sind ein praktisch jungfräuliches Paradies mit goldenem, weichem Sand und eignen sich besonders für  Anfänger dieses anspruchsvollen Sportes.

 

 

 

Surfen auf den Wellen Madeiras kann man nicht beschreiben, sondern nur selbst erleben.

Nur Sie und die Natur, die einen Moment des reinen Adrenalins teilen…spüren Sie die warmen Temperaturen in- und außerhalb des Wassers. Hören  Sie das Meeresrauschen und erleben Sie das unerklärliche Gleichgewicht zwischen Wellen, Surfbrett, Körper und Geist.

Vom Meer zum Berg, von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang, allein mit der Insel und ihren guten Vibes …!

Kommen Sie und surfen Sie auf Madeira – wir sehen uns am Meer

Entdecken Sie Madeira!