Eine häufig gestellte Frage, die einfach zu beantworten ist 🙂

  • Madeira ist ein hervorragendes Reiseziel, das man zu jeder Jahreszeit besuchen kann! Das milde Klima mit jährlichen Durchschnittstemperaturen zwischen 18 ºC und 25 ºC und all die tollen Dinge, die man erleben kann, sagen alles. Die Wahl hängt also nur von persönlichen Vorlieben ab, oder davon, welche Art Urlaub man machen möchte. Im Folgenden, einige Vorschläge:

 

JANUAR: Während sich in den Hauptstädten Europas die Kälte einnistet, beginnen viele Touristen das Jahr mit einer Reise auf die Insel. Sie sind auf der Suche nach der Sonne, dem Blick über das Meer und den Wanderungen in freier Natur. Man findet noch verschiedene Weihnachtsbeleuchtungen vor, die gewöhnlich erst am 6. Januar mit dem „Cantar dos Reis“ [dt. Gesang der Könige] in Funchal abgenommen werden. Ein langer Monat mit attraktiven Preisen, sowohl für die Reise selbst, als auch für die Unterkünfte. Die Wassertemperatur beträgt etwa 19 ºC, weshalb dieser Monat besonders gut geeignet ist, um auf Madeira zu surfen!

 

 

FEBRUAR: Normalerweise einer der kühlsten Monate des Jahres. Dank dem subtropischen Klima Madeiras kann man aber auch im Februar Sonnentage genießen, an einer Levada entlangwandern oder eine Boots- oder Jeep-Tour buchen. Mit diesen Vorschlägen steht einem Kurztrip zum Valentinstag nichts im Wege. Auch der Karneval wird auf Madeira mit zahlreichen Festen, thematischen Nächten und bunten Umzügen für Kinder und Erwachsene ausgelassen gefeiert – Viel Spaß!

 

 

MÄRZ: Ein guter Monat für einen Wellness-Urlaub. Erleben Sie die warme Gastlichkeit der Bevölkerung, bei Ihrem Aufenthalt in einer der schönen madeirensischen Quintas oder in einem Hotel mit SPA. Fahren Sie nach Porto Santo und genießen Sie die Thalassotherapie- und Psamotherapieanwendungen, spielen Sie Golf oder entdecken Sie die Wunder dieser goldenen Insel – entspannen Sie sich…

 

 

APRIL: Liebhaber des Trail-Running besuchen die internationale Sportveranstaltung MIUT, ein berühmter Lauf, der vom Nordwesten bis zum Südwesten der Insel über die höchsten Gipfel führt. Es gibt aber noch viele weitere Radikalsportarten, die man ganzjährig ausüben kann. Auch kann man Wale und Delfine beobachten und Tauchen. Genießen Sie die Osterferien, entdecken Sie die traumhaften Winkel Madeiras und fahren Sie in den berühmten Korbschlitten von Monte. Selbst wenn es regnet, kann man ein Museum besuchen oder an einer Madeira-Weinprobe teilnehmen!

@joaomfaria

 

 

MAI:In den Gärten herrscht üppige Blütenpracht, die auch die Sinne auf dem Festa da Flor erfreut, einer der Haupttouristenattraktionen der Insel. Im Laufe dieses Monats finden zahlreiche kulturelle Events statt: die Europäische Nacht der Museen, das Aqui-Acolá Festival in Ponta do Sol, das musikalische Festival „Aleste“ und die Literaturmesse in Funchal. Auf dem Madeira Classic Car Revival kann man verschiedene Oldtimer bestaunen, denn Madeira ist die Region Portugals mit den meisten Exemplaren!

 

 

JUNI: Entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Funchals und genießen Sie das in diesem Monat immer samstags auf dem Festival do Atlântico veranstaltete Feuerwerk. Im Juni finden außerdem zwei große internationale Wettbewerbe statt: ein Mountainbike-Wettkampf (Trans Madeira) und ein Canyoning-Wettkampf (Madeira Canyoning Meeting). Genießen Sie die grüne Natur, wandern Sie auf den höchsten Gipfeln der Insel, atmen Sie die reine Luft des Lorbeerwalds und entspannen Sie sich am Meer… Die Temperaturen steigen jetzt und die Zeit der Strandtage und des Wassersports in unserem wunderschönen Atlantik ist gekommen.

 

 

JULI: Die Zeit der Musik-Festivals! Funchal Jazz, Summer Opening und Concertos L sind drei der populärsten Festivals im Sommer. Die Strände Madeiras sind steinig oder mit schwarzem Sand bedeckt. Wenn Sie auf der Suche nach den schönsten Dünenstränden Portugals sind, dann müssen Sie Porto Santo gesehen haben. Nun beginnt endlich der Sommer und die heißen Sonnentage werden immer häufiger.

 

 

AUGUST: Lassen Sie die Tage beim Sonnenbad verstreichen und kühlen Sie sich in den erfrischenden Swimmingpools der Insel ab. Über die gesamte Region verteilt finden verschiedene gastronomische Feste und die Arraiais de Verão statt, bei denen man verschiedene einheimische Traditionen kennenlernen kann. Verbringen Sie Ihren Familienurlaub auf Madeira – dem perfekten Urlaubsziel! Erfahren Sie hier warum.

 

 

SEPTEMBER: In diesem Monat findet das Weinfest statt. Eine erstklassige Gelegenheit für einen Urlaub voller Aromen, Traditionen und Weinproben. Auf Porto Santo wird man auf dem Kolumbus-Festival mit Theater, Spielen, Musik und Gastronomie in das 16. Jahrhundert entführt.

 

 

OKTOBER: Beim Festival der Natur kann man verschiedene Freizeitaktivitäten in den Bergen oder im Meer genießen. Diese Aktivitäten sind eine Woche lang kostenlos (man muss sich aber bei der Touristeninformation einschreiben). Für alle, die das Fotografieren lieben, bietet Madeira unzählige Instagram-Spots und viele andere schöne Orte, die es zu entdecken gilt… Außerdem gehören Exotische Früchte, typische Gerichte und die Ponchas zu den ganzjährigen Attraktionen der Insel 😉

 

 

 

NOVEMBER: Unternehmen Sie eine Fahrt auf den Panorama-Straßen Madeiras und entdecken Sie das Hinterland. Genießen Sie den Blick aus einer der Seilbahnen und lassen Sie sich von der Schönheit der 4 Naturreservate verzaubern. Im November färbt sich der Himmel in unzähligen Rosa-Tönen und erfreut das Auge mit den schönsten Sonnenuntergängen

 

 

DEZEMBER: Das Jahr endet mit einem einzigen großen Fest – Weihnachten und Neujahr. Erstaunlich, aber wahr: Der Dezember ist eine Zeit, in der man auf den Straßen Funchals ausgelassen feiert. Die Weihnachtsbeleuchtung, die Krippen, die Christmessen, die Weihnachtsmärkte und das Feuerwerk verzaubern mit ihrer unvergleichlichen Besinnlichkeit und Gastfreundschaft Touristen und Einheimische gleichermaßen…

 

 

Stellen wir die Frage also anders:

Wann kommen Sie nach Madeira? 🙂